ContralgenFair

Eigenschaften

• Kontrollierte Algenvernichtung

• Kein Eintrag von Schwermetallen oder organischen Herbiziden

• Rückstandslos abbaubar

 

Algen sind meist ein Hinweis für ein Überangebot an Nährstoffen im Wasser. Mit diesem Produkt wird eine Eindämmung der Algenblüte erzielt. Die Algenvernichtung basiert auf der Oxidationskraft von Aktivsauerstoff. Bei jeder Abtötung von Algen wird Biomasse als zusätzliche Nährstoffquelle ins Wasser abgegeben, das Produkt muss daher immer in Kombination mit den Mitteln PhosFair und/oder mit FlowFair angewendet werden.

Anwendung

Wichtig! Nicht bei ph-Werten über 8,5 anwenden. Zwischen der Anwendung von BactoFair und ContralgenFair sollten mindestens 2 Tage liegen.

 

Optimale Einsatzzeiten:

- bei beginnender Algenblüte

- lokal auf Fadenalgenbewachsene Flächen jederzeit

- vorbeugend max. 1 mal pro Woche.

 

Hinweis: Nach der Behandlung mit ContarlgenFair, sollte der pH-Wert beobachtet und ggf. neueingestellt werden.

(Auch für die Anwendung in klassischen Gartenteichen geeignet.)

Dosierung

Produkt direkt über die gesamete Wasseroberfläche oder lokal auf Fadenalgenbewachsene Flächen verstreuen. Pflanzenzone aussparen. ContaralgenFair kann in einer Gieskanne vorgelöst und unmittelbar danach über die Wasseroberfläche verteilt werden. Dosiermenge: 20 - 30 g / 1.000 l Schwimmteichwasser.